Nachdem du in der Grundschulung das sichere Starten und Landen gelernt hast, geht es jetzt hoch hinauf!

Die Höhenflüge absolvierst du in Fluggeländen mit einigen hundert Meter Höhenunterschied zwischen Start und Landung. Die Erfahrung des ersten Höhenfluges hat schon viele Pilotinnen und Piloten absolut überwältigt und du wirst sie vermutlich auch sehr lange in guter Erinnerung behalten.

Jetzt verbesserst du kontinuierlich deine Starttechnik, gewinnst darin Routine und lernst den Schirm in der Luft präzise zu steuern. Du übst, am Landeplatz dort anzukommen, wo du landen willst, mit verschiedenen Wind- und Flugbedingungen umzugehen und wie sich dein Flügel in aussergewöhnlichen Situationen verhält. Natürlich immer unter der sicheren Anleitung und mit Funkbegleitung des gut geschulten Ausbildungspersonals.

Der Theorieunterricht ergänzt mit Gerätekunde, Aerodynamik, Meteorologie, Luftrecht und anderen Inhalten deine Flugpraxis um wichtige Grundlagen für den späteren Alleinflug. Mit einer schriftlichen Prüfung bestätigst du dein nun schon ganz beachtliches Wissen zum Gleitschirmfliegen.

Weiter gehts mit der Lizenz zum selbständigen Fliegen >

Gleitschirm-Ausbildung bei uns

Hier gehts zu unseren Kursangeboten für die Ausbildung >

schulung hfk 002 540