Warum Hammertage manchmal keine sind

Das Frühjahr 2014 hat uns schon einige sehr schöne Flugtage beschert. Doch seit Ende März sind die Flugwetterprognosen meist deutlich besser, als die tatsächlichen Bedingungen. Dunst und Cirren schirmen die Sonneneinstrahlung stark ab, die Thermik-Güte bleibt hinter den Erwartungen zurück. Warum sind die meisten Wettermodelle mit der aktuellen Situation überfordert?

Wetterlaunen im März 2015

Unsere Packsäcke warten urlaubsbereit, die Flügel sehnen sich nach frühlingsduftender Thermikluft. Vor dem Fenster Schneeschauer. Gibt es wenigstens Aussichten auf schöne Osterflüge oder kommt der Winter zurück?

Zur Wettersituation im Frühjahr 2013

Alle sehnen sich nach Flugwetter. Doch die Prognosen sind jeden Tag dieselben: Regen, Wind und für die Jahreszeit viel zu tiefe Temperaturen. Und wenn es mal eine Hoffnung auf Flugwetter gibt, dann währt sie nur kurz. So geht das nun schon fast das ganze Jahr. Aber warum? Ist wieder einmal die Klimaerwärmung schuld?

Ein französischer Meteo-Enthusiast und Gleitschirmflieger hat eine neue Wetterseite ins Netz gestellt. Grundidee war dabei, dass alle Daten kostenlos zur Verfügung stehen sollen.