Unsere Flugreisen

Gemeinsam neues entdecken und das fliegerische Können weiter entwicklen: in einer kleinen Gruppe erkunden wir Fluggebiete in der Nähe und Ferne, die eigenen Möglichkeiten und neue Horizonte. Wir kennen alle Reiseziele,  deren Fluggebiete und meteorologischen Besonderheiten sehr gut und aus eigener Erfahrung. Wichtig sind uns zudem eine individuelle und qualifizierte Betreuung, sichere Fluggelände und natürlich die Freude am Fliegen.

 Für 2019 haben wir für euch einen interessanten Mix aus Beliebtem, Neuem und Überraschendem zusammengestellt.

Wir gehen fliegen, wo das Wetter gerade am besten ist. Zwischen Italien. Österreich, Frankreich und der Schweiz suchen wir uns spontan das beste Fluggebiet, eventuell  wechseln wir während der Woche auch den Standort.

Ein Ausflug in unsere elsässischen Nachbarberge zwischen Pfalz und Schwarzwald hat sich zum absoluten Klassiker entwickelt!

Fliegen, wo es in erreichbarer Nähe oder Ferne gerade am besten geht, je nach Wetter. Lasst euch überraschen!

Grüne Berge, schroffe Felsen, Kraterseen: das verträumte Vulkanland in der Mitte Frankreichs ist - abgesehen vom Puy de Dome - fliegerisch noch ein echter Insider-Tip.

Unser Herbst-Klassiker! Milde Temperaturen und beste Flugbedingungen laden zum Saisonausklang in die südlichste Region Spaniens ein.

Seit 45 Jahren ist das kleine Dorf St. Hilaire du Touvet Gastgeber für das größte Festival rund um 's freie Fliegen.

Das Himmelfahrtswochenende machte in diese Jahr seinem Namen alle Ehre - wobei Hilmmelflugswochenende der passendere Name dafür wäre.

Mit etwas Verspätung schreibe ich hier einen Bericht über unsere Reise nach Andalusien, genauer gesagt Algodonales, einem der Hotspots in der Fliegerwelt.

Abwechslungsreich und fliegerisch sehr ergiebig war unsere Andalusienwoche vom 30. Oktober - 6. November 2017. Die Bilder sprechen für sich...